Menu

Království perníku

NACHODSKO [ Region ]

NACHODSKO

An der Grenze mit Polen zwischen dem Riesen - und Adlergebirge (Krkonose und Orlicke hory) breitet sich der Bezirk Nachod aus. Auch wenn er dank ihrer Ausdehnung zu den kleineren Regionen gehoert, ist er hauptsaechlich vom Standpunkt touristicher Attraktivitaet von grosser Bedeutung. Besonders in der Sommersaison bietet er eine ganze Reihe von Moeglichkeiten zu angenehmer und anziehender Ruhe an. Die ganze Region ist durch eine verhaeltnismaessig erhaltene Natur mit einem herrlichen Schutzgebiet von Adrspassko-teplické-Gesteinmassen , die Moeglichkeiten zum Wandern und Bergsteigen anbieten, charakteristisch. Es hat sich hier auch eine ganze Reihe von anziehenden Volksbauten erhalten. Zum Beispiel die gezimmerte Holzkirche aus dem 16. Jahrhundert in Slavonov ist von aussergewoehnlichem Wert.

Unweit von Ceska Skalice befindet sich der Rozkos , wo nicht nur verschiedenste Wassersporte getrieben, sondern auch viele Moeglichkeiten zu Baden und Fischfangen angeboten werden koennen. Im ganzen Bezirk ist auch eine grosse Zahl von historischen Sehenswuerdigkeiten, z. B. Renaissanceschloesser in Nachod und in Nove Mesto a.d. Metuje , die zu sehr interessanten Objekten gehoeren. Zugkraeftig ist auch die Stadt Josefov mit einer Festung, die fuer Muster des Militaerbauwesens des 18. Jahrhunderts gehalten wird. Merkwuerdig ist, dass sie nie erstuermt wurde. Bei der Besichtigung von den zugaenglich gemachten Raeumlichkeiten und Erdgaengen koennen sich die Besucher ueber ihr sinnreiches Befestigungssystem und derer Sicherung mit eigenen Augen ueberzeugen. Nennenswert sind auch das Schloss in Ratiborice und das sog. Tal Babiccino udoli - Grossmuttertal , welches Schriftstellerin Bozena Nemcova in ihrem bekannten Buch fantastisch beschrieben hat.

Fuer Liebhaber der Geschichte und Kenner der Kriegsereignisse ist die Umgebung von Vysokov auch sehr interessant, denn es hat sich hier eine von Episoden der Schlacht bei Hradec Kralove im Jahre 1866 ereignet. In Dobrosov ist das Artilleriefort aus dem Jahre 1938 - einer des oft besuchten Unikatbaus - das ein Bestandteil des Aufbaus von Befestigungen fuer Verteidigung der Republik war.
Die Bewegungsorgane werden im Kurort Velichovky geheilt, der nicht nur Heilfuersorge, sondern auch Ruhe und Schoepfen von neuen Kraeften fuer seine Besucher anbietet. Hier kommen auch die Rekonvaleszenten, die operative Eingriffe bei Ersatzleistungen von grossen Gelenken ueberstanden haben. Nachodsko, als Region mit sovielen Eigentuemlichkeiten, ist es nicht einfach nur mit einigen Saetzen zu beschreiben. Man kann sie am besten kennenlernen, wenn man sich mit eigenen Augen ueberzeugt - zum Beispiel mit dem Ausflug laengst des Flusses Metuje durch hinreissende Szenerie des Gebiets Peklo (auf deutsch Hoelle).

PLAZIERUNG

WEITERE INFORMATIONEN: http://www.Czech.Tourism.cz

Satzart: Region
DATENAKTUALISIERUNG: Ladislav Hollý (archívní záznam) org. 2, 24.10.2004 v 20:37 hodin